Centrapay gibt Kunden die Möglichkeit, mit BTC für Soda zu bezahlen

Wenn Sie in Australien oder Neuseeland leben, können Sie dank der Arbeit eines Kryptowährungsunternehmens namens Centrapay eine Cola mit Bitcoin kaufen.

Centrapay öffnet die Tür für BTC-Zahlungen

Erinnern Sie sich, was für eine große Sache es war, als vor etwa zehn Jahren Bitcoin zum Kauf von Pizza verwendet wurde? Die Transaktion an sich ist zwar nicht so wichtig, aber die Idee dahinter schon. Das liegt daran, dass Bitcoin ursprünglich als Zahlungsmittel neben den meisten Kryptowährungen der Welt gedacht war. Es hat jedoch einige Unebenheiten auf dem Weg dorthin erfahren, da es keine Unternehmen gibt, die Bitcoin Revolution auf die gleiche Weise wie Bargeld oder Kreditkarten akzeptieren wollen.

Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte sind für ihre Volatilität bekannt, was viele Einzelhändler dazu veranlasst hat, zweimal darüber nachzudenken, ob sie sie als Zahlungsmittel für Waren oder Dienstleistungen akzeptieren, und in gewissem Maße können wir es ihnen wirklich nicht verübeln, nervös zu sein.

Milliarden Dollar in Kryptowährung laut Bitcoin ProfitDenken Sie darüber nach: Wenn Sie zum Beispiel Waren im Wert von 50 Dollar mit Bitcoin kaufen und der Preis für Bitcoin morgen um zehn Dollar sinkt, dann gehen Sie immer noch mit allem, was Sie gekauft haben, weg, während das Unternehmen, das die Zahlung akzeptiert hat – vorausgesetzt, sie haben das Geld nicht nach Abschluss der Transaktion in USD überwiesen – am Ende Geld verliert.

Das ist für die Einzelhändler nicht ganz fair und birgt auch das Risiko, dass ihre Gelder möglicherweise schrumpfen.

Centrapay ist eines der vielen Unternehmen, die dies ändern wollen. Als Digital Asset Integrator möchte das Unternehmen es Einzelpersonen ermöglichen, mit Krypto zu bezahlen und Händlern die Werkzeuge anbieten, die sie benötigen, um digitale Währung für die von ihnen verkauften Waren zu akzeptieren. Der CEO der Firma, Jerome Faury, sagt, dass in der Vergangenheit viele Menschen und Unternehmen gleichermaßen negative Erfahrungen mit dem Versuch gemacht haben, digitale Währung zu verwenden oder zu akzeptieren, während es auch viele technische Barrieren gibt, die sich in den Weg gestellt haben.

Beseitigung der Barrieren

sagt Faury:

Wir haben diese beiden Probleme gelöst. Centrapay leistet Pionierarbeit auf dem Weg, dieses neue Internet von Wert zu ermöglichen und seine Vorteile sowohl den Verbrauchern als auch den Händlern zugute kommen zu lassen. Bei Centrapay arbeiten wir daran, eine Zukunft zu schaffen, in der der Einzelne die Kontrolle über seine eigenen Daten und seine digitale Identität hat. Marken können direkt und auf ethische Weise mit den Menschen in Kontakt treten und sie in die Lage versetzen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen, während sie gleichzeitig ihre Einzelhandels- und anderen Vertriebspartner unterstützen.

Das Unternehmen hat mehrere Verkaufsautomaten (über 2.000, um genau zu sein) mit QR-Zahlungsfunktionen ausgestattet, die es den Benutzern ermöglichen, Soda und andere Waren mit Krypto zu bezahlen. Alles, was ein Kunde tun muss, ist eine so genannte Sylo Smart Wallet auf seinem Telefon zu installieren und dann den QR-Code auf dem Verkaufsautomaten zu scannen, bei dem er kaufen möchte. Das Geld wird von seiner Brieftasche abgezogen und boomt. Die Transaktion ist abgeschlossen.

Ledger tritt der Universal Protocol Alliance bei

Ledger gab bekannt, dass sie der Universal Protocol Alliance beigetreten sind , der weltweiten Koalition von Blockchain-Organisationen , die die weltweite Einführung von Krypto-Assets fördern wollen.

Die Mission von Universal Protocol (UP) besteht insbesondere darin, alle Krypto-Assets in einer sichereren und bequemeren Form als die aktuelle interoperabel zu machen, und Ledger wird dank seiner Brieftasche als Partner fungieren.

Weitere Partner sind die Börsen Bittrex Global und Uphold , der Finanz-Blockchain-Dienstleister Cred , der dedizierte Blockchain-Hub der University of Berkeley sowie das Blockchain-Sicherheits- und Smart-Contract-Unternehmen CertiK .

Die Ledger-Hardwaregeräte und der Ledger-Tresor sind bereits mit allen Universal Protocol-Token kompatibel.

Insbesondere der Ledger-Tresor dient als Technologieplattform für die Unternehmensinfrastruktur und bietet Sicherheit und Zuverlässigkeit

Vault ist eine Multi-Authorization-Governance-Infrastruktur, die von einem Kriminalversicherungsprogramm hier unterstützt wird und speziell auf die Anliegen von Organisationen wie der Universal Protocol Alliance zugeschnitten ist.

Das Universal Protocol besteht aus Unternehmen, die das Wachstum digitaler Assets unterstützen und die Prägung und Verwahrung digitaler Assets sowie die Erhaltung von Proxy-Assets ermöglichen.

Darüber hinaus entwickeln UP-Organisationen neue und verbesserte digitale Produkte und führen die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen für die allgemeine Einführung von Kryptowährungen ein.

Zum Beispiel wurden seit dem Start von Alliance im Jahr 2018 zwei UP-Stablecoins und ein UP-Token veröffentlicht: Universal Dollar (UPUSD), Universal Euro (UPEUR) und UPBTC (Bitcoin). Diese Token wurden kürzlich an der Bittrex Global Exchange notiert.

Aufwärtsbewegung bei Bitcoin Profit

Der Mitbegründer der Universal Protocol Alliance und Cred, Dan Schatt , sagte:

„Die vollständig anpassbaren Unternehmenslösungen von Ledger, die auf den Schutz von Krypto-Assets für Banken, Hedgefonds, Börsen und vermögende Privatpersonen zugeschnitten sind, sind die Zukunft der Tech-Lösungen für die Verwahrung digitaler Assets. Ihre Plattform, die auf erstklassiger Technologie basiert, wird bei der Massenimplementierung der Blockchain-Technologie helfen, die UPUSD-, UPEUR-, UPT- und andere UP-Token verwendet. Die umfassende Lösung von Ledger wird zu UPT als Mega-Utility-Token beitragen und auch die anderen Mitglieder der Allianz ergänzen und mit ihnen zusammenarbeiten. “

Ledger ‚s Global Head of Vault, Demetrios Skalkotos , fügte hinzu:

„Die Technologie der Universal Protocol Platform ist für die gesamte Blockchain-Branche von Vorteil, da viele Arten von digitalen Assets erstellt und alle Kryptowährungen in einem einzigen Netzwerk konvertiert werden können. Wir fühlen uns geehrt, Teil der UP Alliance zu sein, die als Entwickler des ersten vollständig transparenten Satzes von Stallmünzen und eines äußerst wertvollen Mega Utility Tokens (UPT) angepriesen werden kann. Wer sehr praktische Probleme wie den Schutz seiner digitalen Assets lösen möchte, kann auf unser institutionelles Produkt vertrauen, da es den Fokus von UP direkt ergänzt. “

Handelslegende Peter Brandt sagt, der Bitcoin-Preis sei der wichtigste technische Indikator: „Ich tausche den Preis, also ist es der Preis, den ich studiere“

In einem neuen Tweet meint der Veteran des Rohstoffhandels, Peter Brandt, dass der tatsächliche Preis von Bitcoin wichtiger ist als jeder Indikator, wenn es darum geht, einen weiteren entscheidenden Schritt zu bestimmen.

Brandt erklärt, dass alle Indikatoren tatsächlich vom Preis abgeleitet sind, was sie rein optional macht.

Die nackte Wahrheit

Durch die Konzentration auf den Preis eines bestimmten Vermögenswerts kann der Händler den gesamten Lärm abbauen. Es ist wichtig hier zu beobachten, wohin der Preis geht, da er als stärkeres Signal dienen kann als jeder separate Indikator.

Wenn es beispielsweise nach einem Anstieg auf ein bestimmtes Niveau auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung stößt, kann es möglicherweise den vorherrschenden Trend ändern (unabhängig davon, was der Grund für das Auftreten war).

Damit macht Brandt deutlich, dass er nicht gegen den Einsatz von Derivaten ist. Er sprach sich einfach gegen die Anwendung vieler Indikatoren aus, die Anfänger verwirren könnten.

Kürzlich verspottete der Händler auch ein extrem kompliziertes Bitcoin-Preischart mit Fibonacci-Kreisen, das voraussagte, dass der Preis in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 auf 1.800 USD fallen könnte.

Milliarden Dollar in Kryptowährung laut Bitcoin Profit

Bitcoin ist nicht großzügig in Bezug auf Hinweise

Trotz der Wichtigkeit, die Preisentwicklung von Bitcoin zu beobachten, gibt ein täglicher Blick auf den Chart den Händlern kaum Hinweise auf den nächsten Schritt.

Brandt erklärt, dass der BTC-Preis nicht jeden Tag spricht und nur Neulinge erwarten, dass der Preis „jede Schablone“ ankündigt.

In den letzten Jahren gab es nur „ein Dutzend Tage“, an denen der Bitcoin-Markt laut dem Händler „Schnickschnack“ für diejenigen klingelte, die zuhörten.

Bereits im April hatte Brandt getwittert, dass es eine 50-prozentige Chance gebe, dass BTC auf 50.000 US-Dollar in die Höhe schnellen könnte, aber es könnte immer noch eine Beanie-Baby-ähnliche Modeerscheinung werden.

Altcoins kaufen Dip, wenn die Märkte die überverkauften Regionen erreichen

Altcoins kaufen Dip, wenn die Märkte die überverkauften Regionen erreichen

Die folgenden Altmünzen sind alle in Bärenmärkten. Die Münzen sind entweder überverkauft oder am unteren Ende der Grafik. Es wird erwartet, dass im überverkauften Bereich das Auftauchen von Bullen erwartet wird.

Aufwärtsbewegung bei Bitcoin Profit

Tezos befindet sich in einer Baisse, da es auf ein Tief von 1,29 Dollar gefallen ist. Rückblickend befindet sich Tezos seit April 2019 in einem Seitwärtstrend. Am 16. Januar kauften die Bullen zum Tiefstkurs von 1,29 $, als XTZ wieder eine Aufwärtsbewegung bei Bitcoin Profit begann. Die Bullen brachten den Preis auf ein Hoch von 3,50 Dollar, wurden aber zurückgewiesen. Dieser übergeordnete Widerstand ist auch nach drei Versuchen der Bullen ungebrochen. Der Markt begann eine Abwärtsbewegung. Der anfängliche Rückgang erfolgte bis zum Tiefststand von $2,50, und dann wurde eine Korrektur bis zum Hoch von $3,23 vorgenommen. XTZ machte eine letzte Abwärtsbewegung bis zum Tiefststand von $1,29. Derzeit konsolidiert sich der Markt über der Unterstützungsmarke von $1,29. Tezos könnte einen Aufwärtstrend wieder aufnehmen, wenn der Preis die Widerstandsmarke durchbricht und oberhalb dieser schließt. Gegenwärtig befindet sich XTZ oberhalb der 25%igen Spanne des Tages-Stochastic. Das deutet darauf hin, dass sich Tezos in einem zinsbullischen Moment befindet.

LINK befindet sich in einem Bärenmarkt, da der Preis auf einen Tiefststand von 1,50 Dollar fällt.

Den Bären ist es gelungen, die frühere Hausse auszulöschen. In der Preisaktion von Oktober und November 2019 bildete der Markt ein bärisches Dreifach-Top-Muster bei einem Hoch von $3,0. Dies führte zu einer Abwärtsbewegung bis zu einem Tiefststand von $1,75. In der Folge kauften die Bullen bei diesem Tief, als der Markt eine Aufwärtsbewegung einleitete. Der Bullenmarkt erreichte ein Hoch von $4,50, zog sich aber auf das Tief von $3,50 zurück. Der zweite Aufwärtstrend erreichte ein Hoch von $5,0. Leider wurde den Bullen Widerstand geleistet, und der Markt ist bis zum Tiefststand von $1,50 stark gefallen. Nichtsdestotrotz konsolidiert sich der Markt im unteren Bereich der Grafik.

HT/USD Haupttrend: Bärisch

Das Huobi-Token wird in einem Bärenmarkt gehandelt. Die HT-Münze wurde auf allen Märkten gehandelt. Im Februar erreichte die HT-Münze einen Höchststand von 5 Dollar, stieß aber auf Verkaufsdruck. Die Bullen machten einen erneuten Test am Überkopf-Widerstand, der zu einer Abwärtsbewegung der Münze bei Bitcoin Profit führte. HT fiel auf ein Tief von 2,50 $. Die Unterstützung bei $2,50 hält sich, während die Bullen eine weitere Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen haben. Der Relative Stärke-Index ist auf Niveau 45 gestiegen, aber er liegt unter der Mittellinie 50. HT steigt, befindet sich aber immer noch im Abwärtstrend.

ETC/USD Haupttrend: Bärisch

Ethereum Classic befindet sich seit Juli 2019 in einem Seitwärtstrend. Dennoch kauften die Bullen am 14. Januar bei einem Tiefststand von $5,47, als ETC in eine Aufwärtsbewegung getrieben wurde. Das Paar erreichte ein Hoch von $12 und begann unter dem Overhead-Widerstand zu handeln. Die Haussiers versäumten es, den Preis über den Überkopf-Widerstand zu drücken, als die Münze ihre Abwärtsbewegung wieder aufnahm. ETC machte eine Reihe von niedrigeren Hochs und Tiefs bis zum Tief von $4. Wenn der Preis jedoch die Widerstandslinie durchbricht und oberhalb dieser schließt, wird die Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen. ETC liegt oberhalb der 25%igen Spanne des Tages-Stochastic. Das deutet darauf hin, dass sich das Paar in einem zinsbullischen Momentum befindet.